Vastaa Viestiin

stammbaum : wie kann man mütter die uneheliche kinder haben in den stammbaum eingeben?

grosmann1953
female
Viestit: 1
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
bin hier neu. Habe in meiner Ahnenreihe eine Frau, die ein uneheliches Kind geboren hat. Das wird vom Stammbaum nicht übernommen. Es erscheint dann immer "Vater" fehlt - wie soll ich das eingeben?- damit ich den Stammbaum fortführen kann?

klynroer
klynroer
Viestit: 128
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
Hi,
würde man den Gedanken weiterführen, so müsste man für einen Stammbaum sogar die Tatsache berücksichtigen, dass es Kinder gibt, welche 'in Vitro' gezeugt wurden und bei denen selbst ein 'biologischer bekannter Vater' fehlt.

Zwar weiß ich nicht, wie es bei Geneanet mit den 'nota bene'-Kindern (so, die in den Kirchenbüchern, markierten Kindern) ist, aber ich würde frisch von der Leber einen NN.NN.-Vater einsetzen, dessen Daten wenig interessieren, welcher aber als Platzhalter für ein abgerundetes System dienen könnte.

Ich benutze diese 'Krücke' des Öfteren, weil in alten Dokumenten zwar der Vater oder die Mutter bekannt sind, der 'Gegenpart' dagegen nicht. So kann ich bekannte Kinder einsetzen, ohne dass das System (bei mir MyHeritage), partout einen Vater/Mutter verlangt.

mfG Peter

tim52mer
tim52mer
Moderator
Viestit: 1564
Sukupuu: Ei-graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
Hallo "grosmann1953",
ich glaube man kann "klynroer" für seine sehr ausführliche Antwort danken.
Um ein fehlendes, bzw. unbekanntes Elternteil einzugeben, reicht es eine neutrale Bezeichnung beim fehlenden Elternteil einzutragen.
Zwischen VN, NN, x, X, ? u.s.w. ist alles möglich. Wird der fehlende Elternteil später gefunden, kann man unter "Person bearbeiten" den richtigen Namen eintragen.
MfG, Heinz

Vastaa Viestiin

Palaa sivulle “Online Stammbaum”