Vastaa Viestiin

Ich suche den Ort WULLENBERG. (Geburtsort von Johannes Friederich Sprenger, ca. 1745 -1747)

esarara
male
Viestit: 93
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
Ich fand eine Heiratsurkunde aus Amsterdam von 1779. Dies dokumentiert die Ehe von Johannes Friederich Sprenger (geb. 1745-1747) aus Wullenberg und Anna Maria Scholhagen (geb. 1745-1747) aus Vinsebeck.

Ich kann den Ort Wullenberg nicht finden. Vielleicht ist es ein alter, nicht mehr verwendeter Ortsname oder ein Tippfehler?

Vielleicht war es wölle(n)berg oder wöllenbeck?

Haben Sie Vorschläge für einen möglichen Ortsnamen in Deutschland?

Herzliche Grüße, Silvio
Liitteet
Sprenger 1779 ondertrouw Schoonhagen.PNG

jibehem66
jibehem66
Viestit: 148
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
In Holland gib es einen Wullenberg westlich von Rijssen:

https://www.google.co.uk/maps/place/Wullenberg/@52.3369801,6.2132805,9z/data=!4m5!3m4!1s0x47c7f10efae8129b:0x16cffb1fb4a65e06!8m2!3d52.3008333!4d6.4241666

Und in Deutschland bei Marienheide:
https://www.openstreetmap.org/node/3732572521#map=15/51.0762/7.5387

DIe Akte ist doch auf Hollaendisch geschrieben, waere die Adresse in Holland nicht plausibler?

Sonst koennen Sie auch in den alt erwaehnten Orten im Deutschsprachigen Raum forschen:
http://www.koeblergerhard.de/GOLD-HP/Gold.htm

MfG

esarara
male
Viestit: 93
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
Guten Tag Jean Bruno,

Vielen Dank für Ihre Anregungen. Ich habe mir den Standort von Wullenberg in der Nähe von Rijssen und Marienheide von Google Maps angesehen. In beiden Orten gibt es kaum Beschäftigung. Ich gehe davon aus, dass es um 1745 wenig Wohnungen gab. Außerdem scheint mir, dass mit einer Heiratsurkunde ein größerer Ort erwähnt würde, wie zum Beispiel Holten, Rijssen oder Marienheide. Leider brachte der letzte Vorschlag (alt erwaehnten Orten) keine Ergebnisse.

Ich vermute dass Sprenger aus Deutschland stammt, da der Name auf der Urkunde (niederländische Schreibweise) von seiner Unterschrift (deutsche Schreibweise) abweicht. Außerdem stammte die Mehrheit der Einwanderer in Amsterdam zu dieser Zeit aus Deutschland. Ich habe das damit in Verbindung gebracht, dass die Frau Deutsche war. Daher meine Vermutung, dass Sprenger auch aus Deutschland stammt.

Ich habe einen anderen Ort gefunden: Wollenberg bei Hellenthal. Leider kann ich kein Online-Archiv finden who ich Sprenger suchen kann. Könnte dieser Wollenberg eine Möglichkeit sein?

andrej62
andrej62
Viestit: 8
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
Hallo,

Irgendwie passen alle drei Orte nicht so recht, denn es gab keine katholische Kirche dort.

Als Geburtsort der Frau lese ich Hinsbeck, heute Nettetal im Kreis Viersen. Taufregister dazu liegen im Landesarchiv in Duisburg.

Gruß,
AndreJ

esarara
male
Viestit: 93
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
Hallo Andrej,

Vielen dank, ich werde im Landesarchiv in Duisburg suchen.

Ich habe einen anderen möglichen Ortsnamen gefunden: Wühlenberg an der Elbe unterhalb von Hamburg.

In einem Buch "Geschichte von Hamburg" heißt es, dass die Franzosen 1814 das Dorf Wullenberg besetzten.

Das Dorf Wuhlenberg besteht heute nur noch aus wenigen Häusern. Vielleicht war das früher anders? Vielleicht gab es eine katholische Kirche in der Nähe?

Leider kann ich keine historischen Informationen über Wühlenberg finden und auch nichts nachprüfen.

Ich hoffe, hier kann mich jemand in die richtige Richtung weisen

Viele Grüße, Silvio Rademaker

andrej62
andrej62
Viestit: 8
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
esarara kirjoitti:
02 Tammikuu 2020, 17:02

Ich habe einen anderen möglichen Ortsnamen gefunden: Wühlenberg an der Elbe unterhalb von Hamburg.

In einem Buch "Geschichte von Hamburg" heißt es, dass die Franzosen 1814 das Dorf Wullenberg besetzten.

Das Dorf Wuhlenberg besteht heute nur noch aus wenigen Häusern. Vielleicht war das früher anders? Vielleicht gab es eine katholische Kirche in der Nähe?

Leider kann ich keine historischen Informationen über Wühlenberg finden und auch nichts nachprüfen.
Eher nicht. In den Gemeinden und Gutsbezirke des Preussischen Staates und ihre Bevölkerung ( 1873 ) https://opacplus.bsb-muenchen.de/Vta2/bsb11157797/bsb:BV014917052?page=144 ist zwar der Ort Wuhlenburg verzeichnet, der hatte aber laut der nachfolgenden Seite nur 80 rein evangelische Einwohner. Kommt also nicht in Frage.

Andere Baustelle:
Seine Frau ist hier verstorben:
https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:939D-373S-7Q?i=17&cc=2020117

... und um die Verwirrung aufzulösen, gibt es hier noch einen Heiratseintrag von Friederik Sprenger und Anna Maria Mulder von 1776:
https://archief.amsterdam/indexen/deeds/a1af6157-77ee-44f7-959d-148c61addd61?person=961f6b22-f6c1-53f7-e053-b784100aa83b
Demnach kamen beide aus Wunnenberg, was wohl mit Wünnenberg identisch sein dürfte. Die Ehe fand 1779 ein vorzeitiges Ende:
https://www.openarch.nl/saa:658a98b3-9080-c48e-b095-dc4918dc15a5

Das Wünnenberger Taufregister ist auch online bei Matricula:
http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/paderborn/DE_EBAP_13016/, und dort findet sich zum 26. Mai 1746:
http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/paderborn/DE_EBAP_13016/KB001-01-T/?pg=66
Joes Fridericus Joseph: parentes Hermannus Sprenger et Anna Maria Plancken.


Gruß,
AndreJ

esarara
male
Viestit: 93
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
Hallo Andrej,

Ich hatte schon befürchtet, dass Wühlenberg nicht stimmen würde. Aufgrund der Größe des Dorfes und da es in der Gegend keine römischen Kirchen gibt.

Wie schön, dass Sie die frühere Ehe gefunden haben. Ich erinnere mich, dass ich vorher den Namen "Springer" gefunden hatte. Aufgrund der Ehe mit Schoonhagen im Alter von 33 Jahren habe ich nicht über eine mögliche frühere Ehe nachgedacht. Sehr scharf gesehen!
Damit passt alles zusammen. Das Alter, die Adresse (außerhalb des Raampoort), sogar die Buchstaben aus der Unterschrift!
Ich freue mich sehr, dass Sie auch die Stadt Wünnenburg mit den dazugehörigen Akten gefunden hast. Ich hätte das niemals alleine machen können, ich bin sehr froh damit.
Vielen Dank!

PS Ich werde die Akten noch einmal bestudieren. Seine erste Frau hieß wahrscheinlich Müller (Mulder auf Niederländisch) Vielleicht sind auch ihre Geburt und ihre Eltern zu finden

esarara
male
Viestit: 93
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
Ich habe die Heiratsurkunde von Hermannus Sprenger und Anna Maria Plancken gefunden. 1741.

Heißt die Frau Plancken oder Blancken?

Ich möchte auch Dokumente aus der Stadt Vinsebeck sehen. Leider sind zu Matricula keine Daten verfügbar. Sind diese an einem anderen Ort zugänglich?

Grusse, Silvio

Sprenger 1741 10  21 trouwen Hermannus en Anna Maria Blancken.PNG

andrej62
andrej62
Viestit: 8
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
esarara kirjoitti:
06 Tammikuu 2020, 12:23
Ich habe die Heiratsurkunde von Hermannus Sprenger und Anna Maria Plancken gefunden. 1741.

Heißt die Frau Plancken oder Blancken?
Das wurde im 18. Jahrhundert sehr flexibel gehandhabt. In den meisten Fällen war der Pfarrer der einzige Beteiligte, der Lesen und Schreiben konnte, und Geburtsurkunden gab hier es erst nach 1874. Es kam durchaus vor, dass bei jeder Taufe die Eltern anders geschrieben wurden. Auch wenn die Eltern jedes Jahr ein neues Kind zur Taufe brachten.
Ich möchte auch Dokumente aus der Stadt Vinsebeck sehen. Leider sind zu Matricula keine Daten verfügbar. Sind diese an einem anderen Ort zugänglich?
Da musst du dich noch ein wenig gedulden. Derzeit sind die Kirchenbücher von 181 Pfarren des Bistums Paderborn online, von etwa 1000 Pfarren insgesamt. Man geht auch nicht alphabetisch oder regional sortiert vor.
Bei familySearch sind die Scans von Vinsebeck leider unter Verschluß.

Abgesehen davon halte ich immer noch Hinsbeck für den wahrscheinlicheren Geburtsort.

Gruß,
AndreJ

brunokern
male
Viestit: 1
Hallo
Ich bin Bruno KERN, und bin Ahnenforscher seit 1993, und mein Vater seit 1980 , aber hat unsere Ahn alles an mir übergeben seit 2002 ,mache ich es gans alleine.mit viel erergie und kraft und mit sehr viel geduld, das braucht man ja wenn mann als Ahnenforscher werden wil und auch gerne tun.

Alsso was suche ich .

Mein Urahn :

Johann Philipp KERN
Bellheim/Pfalz : [1637] ?
Knittelsheim/Pfalz : 25.05.1695
verheiratet um das jahr 1670 in Bellheim mit
Anna Barbara N.N.(Später verheiratete Träber).
Knittelsheim/Pfalz : 1645
Bellheim/Pfalz : 20.04.1711
in 2°° Ehe am 01.02.1696 in Bellheim/Pfalz mit
Johann Georg Träber
Bellheim/Pfalz : 1643
Bellheim/Pfalz : 10.02.1713


Die Söhne von Johann Philipp KERN mit Anna Barbara N.N.sind diese hier :

Johann Georg KERN,*Älterster Sohn von Johann Philipp KERN und der Anna Barbara N.N.
Knittelsheim/Pfalz : [1671] ?
Verheiratet am 01.02.1696 in Bellheim/Pfalz mit
Anna Rosina Mechling
Bellheim/Pfalz : ?

Johann Daniel KERN,Jüngster Sohn von Johann Philipp KERN und der Anaa Barbara N.N.
Knittelsheim/Pfalz : 1677
Bellheim/Pfalz : 15.02.1735,im Alter von 58 jahre alt.
Beruf: Schöffe,Schultheiss;Kirchenälterster in Bellheim/Pfalz
Verheiratet in 2°° Ehe am 15.07.1704 in Bellheim/Pfalz mit
Anna Margaretha Träber
Bellheim/Pfalz : 07.01.1685
Bellheim/Pfalz : 10.06.1759
Ab Diesen Johann Daniel KERN haben wir alles bis Heute ,und ein kleiner teil der Bellheimer KERN-Linie in Bellheim/pfalz, und der grösste Teil der KERN-Familie und Linie bis Heute in Rülzheim/Pfalz

Und meine frage jetzt an Euch allen in Team :

1).Wär sind die Eltern und Grosseltern von Meinem ältersten Urahn Johann Philipp KERN ?
( ,was ich weiss , sind dies die Eltern und die Grosseltern von meinem Urahn Johann Philipp KERN,Eltern : Hans KERN oder Johannes KERN mit Maria Ottilia N.N., und die Grosseltern sind ,Hans KERN oder Johannes KERN mit der Anna Katharina N.N.)So habe ich es mal früher auf Familysearch gefunden oder entdeckt.).

Wär von Euch weiss viel mehr darüber um mich auf die richtige spur zu sagen und mir natürlich weiter helfen zu können ?

Mit Freundliche Grüsse
Bruno KERN(Ahnenforscher Familie KERN).

esarara
male
Viestit: 93
Sukupuu: Graafinen
Tarkastele heidän sukupuutaan.
Hallo Andrej,

Danke für all die Hilfe. Ich werde in der Tat geduldig sein müssen, bis die Taten von Hinsbeck und Vinsebeck vorliegen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich dank Ihrer Hilfe bisher gelernt habe.

Viele Grüße, Silvio Rademaker

Vastaa Viestiin

Palaa sivulle “Germany”